DBB – Aktivitäten, Projekte & Termine

Sie sind hier: » DBB – Aktivitäten, Projekte & Termine

Aktivitäten des Vereins

G-BA
Der Diabetiker Bund Berlin e. V. ist durch seinen Dachverband DDF e. V. im G-BA (Gemeinsame Bundesausschuss) mit 3 Mitglieder vertreten und sorgt so für die richtige Hilfsmittelversorgung der Diabetiker (Bewilligung der CGM-Geräte).

 

Berliner Diabetiker Treffen
Ort: Paritätischer Wohlfahrtsverband
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin
Fahrverbindung: Bus 104, 110, 204 u.
U-Bahn U7 bis Blissestraße

Veranstaltungen

Fixe Termine

Regelmäßige Veranstaltungen:

Montagstreffen:
Berliner Diabetiker Treffen
1. Montag im Monat, Ankündigung im Diabetes Journal und auf der Homepage

Ort: Paritätischer Wohlfahrtsverband
Brandenburgische Str. 80
10713 Berlin

Zeit: ab 16:00 Uhr

Fahrverbindung: Bus 104, 110, 204 u.
U-Bahn U7 bis Blissestraße

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Daten und Themen aus dem monatlich erscheinenden Diabetes Journal oder erfahren Sie diese unter 030/ 278 67 37 oder per E-Mail info@diabetikerbund-berlin.org

Veranstaltungshinweis

Fußsprechstunde für diabetische Fußprobleme im Zusammenhang mit dem Schuhwerk.

Liebe Mitglieder,

durch die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitshaus Seeger kann eine Fußsprechstunde für Diabetiker im Bereich der orthopädischen Schuhtechnik angeboten werden. Diese Fußsprechstunde wird ab dem 01.12.2021 immer Montags vormittags von 09:00 bis 12:00 Uhr vor Ort nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.

Dies bedeutet: Jede*r Diabetiker*in, jedes Mitglied des Diabetiker Bundes Berlin e. V. mit Problemen mit dem Schuhwerk und damit mit den Füßen, kann sich vertrauensvoll an die ausgebildeten Orthopädieschuhmacher-Meister

  • Herrn Sandy Pötsch, Seeger-Das Gesundheitshaus GmbH & Co.KG, Christburger Str. 23, 10408 Berlin, Tel: 030/ 2453 3397
  • Herrn Sven Ebersbach, Seeger-Das Gesundheitshaus GmbH & Co.KG, Geneststr. 5-6, 10829 Berlin, Tel: 030/ 5515 08 700

wenden.

Bitte nehmen Sie dieses Angebot wahr, denn unsere Füße tragen unser ganzes „süßes“ Leben! Das Gesundheitshaus Seeger ist ein wichtiger Förderer unseres Vereins.

Treffen vor Ort

Für unsere Mitglieder: Berliner Diabetiker Treffen

6. Februar 2023 | 16 – 18 Uhr | Das neue FreeStyleLibre3

  • Referentin: Karola Fleischer
  • Veranstaltungsort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V., Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin
  • Fahrverbindung: Bus 104, 110, 204 und U-Bahn U7 bis Blissestraße

Die Firma Abbott stellt  unseren Mitgliedern das FreeStyleLibre3 vor. Auch die Mitglieder oder Interessent*innen, die noch kein FreeStyle Libre3 haben oder es nur vom Sehen kennen, können bei dieser Veranstaltung das „Messen ohne Stechen“ ausprobieren.

Wichtig: Wir bitten bei einer Teilnahme vor Ort darum, während der Veranstaltung eine Maske zu tragen, da einige der Teilnehmer*innen zur Risikogruppe gehören. Vielen Dank.

Treffen vor Ort

Für unsere Mitglieder: Berliner Diabetiker Treffen

6. März 2023 | 16 – 18 Uhr | Diabetes und Psyche

  • Referentin: Barbara Dvorak
  • Veranstaltungsort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V., Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin
  • Fahrverbindung: Bus 104, 110, 204 und U-Bahn U7 bis Blissestraße

Als Typ1-Diabetikerin beschäftigt sich unser Mitglied Barbara Dvorak seit einiger Zeit allg. mit dem Thema „Diabetes und Psyche“. Gerne würde sie mit Ihnen darüber diskutieren!

Wichtig: Wir bitten bei einer Teilnahme vor Ort darum, während der Veranstaltung eine Maske zu tragen, da einige der Teilnehmer*innen zur Risikogruppe gehören. Vielen Dank.

Transparenz

Im Rahmen der Pauschalförderung der GKV haben wir in 2022 38.979,50 € erhalten. Ein Betrag für 2022 beinhaltet pauschal 8.210,34 € für die Gestaltung der Homepage. Der hohe Betrag kam auf Grund einer Rückstellung aus dem Jahr 2021, die ins Jahr 2022 übertragen werden konnte, zustande .Im Rahmen des Projekts Qualitätsgesicherten Homepage auch von der LV-Selbsthilfe einen Betrag von 4.000,00 € erhalten, der in diesem hohen. Betrag enthalten ist. Wir bedanken uns vielmals bei allen Unterstützern für die gute Zusammenarbeit. Unsere Selbsthilfegruppen erhalten auf Antrag insgesamt Fördermittel in Höhe von 1.809,00 € der AOK Nordost für die Ausgestaltung ihrer Arbeit.

Diese Seite wurde das letzte Mal am: 1. Februar 2023 aktualisiert.