Diabetiker Tage in Saulgrub vom 19.09. bis 23.09.2021

Diabetiker Tage in Saulgrub vom 19.09. bis 23.09.2021

Sie sind hier: diabetikerbund-berlin.org / Startseite / News & Neuigkeiten rund um den DBB / Diabetiker Tage in Saulgrub vom 19.09. bis 23.09.2021

Nach vielem Hin- und Her wegen Corona-Maßnahmen und daraus folgender Terminverschiebungen nahmen 8 Teilnehmer*innen an dem Seminar teil.

Unser medizinischer Referent war Herr Dr. med. Albrecht Dapp, der ein erfahrener Mediziner und Diabetologe, ist. Er war längere Jahre lang Klinikleiter, berät heute den G-BA in Sachen Diabetes. Als Arzt im Ruhestand unterstützt er verstärkt die Selbsthilfe der Diabetiker und auch die Betroffenenverbände, die mit den Folgeerkrankungen arbeiten.

Ich selbst übernahm die Seminarleitung und Organisation und konnte durch meine Erfahrungen als selbstbetroffene sehbehinderte Typ1-Diabetikerin und durch meine Ausbildung zum Diabetes Guide DDF den gesamten Ablauf gut unterstützen.

Nach der Kennenlernrunde und dem ersten Erfahrungsaustausch wurden gleich wichtige Themen angesprochen.

Diese Themen waren:

  1. Zuckerstoffwechsel, Kohlehydratverdauung, Insulinwirkung auf die Zellen.
  2. Wie und wodurch entsteht Typ 1 und Typ2- Diabetes und worin besteht der Unterschied
  3. Unterschiede bei der Behandlungsweise, neue Medikamente für Typ2, Neuerungen allgem. bei Typ 1 und Typ 2
  4. Die Geschichte des Insulins, die Weiterentwicklung der Insuline, versch. Insulintherapien, was ist eine Insulinpumpe
  5. Vorstellung des neuen Free Style Libre 3 durch die Firma Abbott.
  6. Folgeschäden und deren Vermeidung:
  • Blutzuckergedächtnis
  • Diab. Neuropathie
  • Diab. Nephropathie
  • Bluthochdruck
  • Diab. Fußsyndrom
  • Adipositas
  • Metabolische Syndrom

Jede*r Teilnehmer*in konnte sich am Nachmittag nach den intensiven Seminarteilen körperlich betätigen oder sich auch nur entspannen. Denn gerade für Diabetiker ist es einfach gesünder, sich nach langen Sitzperioden zu bewegen und die Erkrankung zu berücksichtigen.

Von allen Teilnehmer*innen kam ein sehr positives Feedback und es wurde auch gleich die Frage gestellt, ob man diese Art des Seminars in den kommenden Jahren wiederholen kann. Dazu gibt es noch viele organisatorische und finanzielle Fragen zu klären. Wenn es irgendwie möglich ist, wird es bestimmt eine Art Wiederholung mit anderen Schwerpunktthemen geben!

Nach dem Seminar bekamen alle Teilnehmer*ìnnen die Unterlagen per Post oder E-Mail zugeschickt, sodass der Inhalt des Seminars komplett nachgelesen werden kann.

Herr Dr. Dapp und auch ich haben unsere Telefonnummern an die Teilnehmer*innen weitergegeben, sodass auch nachträglich aufkommende Fragen beantwortet werden können!

Barbara Dvorak

Seminarleitung

Diese Seite wurde das letzte Mal am: 25. Oktober 2021 aktualisiert.